UK Webseite
Europäische Apotheke
Freundliche Patientenunterstützung
Freundliche Patientenunterstützung
vertrauliche Dienstleistung
100% vertrauliche Dienstleistung
treatment
1. Wähle Deine Behandlung
address icon
2. Beantworte die Fragen unseres Arztes
address icon
3. Bei Eignung wird ein Rezept ausgestellt

Priligy - Gegen vorzeitigen Samenerguss

Priligy ist ein Medikament, das Männern verschrieben werden kann, die an vorzeitiger Ejakulation leiden. Vorzeitige Ejakulation tritt dann auf, wenn ein Mann vor oder kurz nach dem Penetrieren ejakuliert und keinerlei Kontrolle hierüber hat. Es handelt sich dabei um die häufigste sexuelle Dysfunktion unter Männern, die etwa die Hälfte von ihnen früher oder später betrifft. Obwohl man nicht davon ausgeht, dass vorzeitige Ejakulation langfristig zu gesundheitlichen Problemen führt, kann sie auf den Betroffenen belastend wirken und in Beziehungen zum Problem werden. Sprechen Sie vor der Einnahme von Priligy mit Ihrem Arzt, da es sich bei vorzeitiger Ejakulation um ein Anzeichen für eine zugrundeliegende Erkrankung handeln kann.

Sollten Sie Priligy-Tabletten nehmen müssen, können Sie sie unbesorgt bei einem Online-Arzt auf iMeds kaufen, wo Sie ein offizielles Rezept erhalten, indem Sie einen kurzen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Der Versand erfolgt innerhalb von 24 Stunden.

Priligy PIL

Ab
Out of stock
SKU
de_Priligy (Dapoxetine) Tablets
1
2
  • Medikamente gegen erektile Dysfunktion (z. B. Viagra, Sildenafil, Cialis, Levitra)
  • Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (Citalopram, Sertralin, Fluoxetin, Escitalopram, Fluvoxamin)
  • Venlafalxin, trizyklische Antidepressiva (TZA), z. B. Amitriptylin, Imipramin, Clomipramin, Nortriptylin, Lofepramin, Doxepin und Dosulepin
  • Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer), z. B. Rasagilin, Selegilin, Moclobemid, Phenelzin
  • Johanniskraut (ein pflanzliches Arzneimittel)
  • Andere Medikamente gegen Depression
  • Medikamente zur Behandlung psychischer Erkrankungen (z. B. Thioridazin, Lithium)
  • Drogen (z. B. Ecstasy, LSD, Narkotika oder Benzodiazepine)
  • Tryptophan (Schlafmittel)
  • Tramadol (Schmerzmittel)
  • SHTI-Antagonisten (z. B. Sumatriptan, Rizatriptan und Zolmitriptan)
  • Antibiotika (Erythromycin, Clarithromycin, Telithromycin, Linezolid)
  • Antimykotika (z. B. Ketoconazol, Itraconazol und Fluconazol)
  • HIV-Medikamente (Amprenavir, Atazanavir, Fosamprenavir, Nelfinavir, Ritonavir, Saquinavir)
  • Blutverdünner (Warfarin)
  • Nichtsteroide Antirheumatika (z. B. Ibuprofen, Aspirin)
  • Medikamente für die Behandlung von Bluthochdruck und Brustschmerzen (Angina pectoris), die zu Schwindelgefühl führen können (z. B. Verapamil, Diltiazem, Doxazosin, Atenolol, Metoprolol, Bisoprolol)
  • Medikamente zur Behandlung einer vergrößerten Prostata (z. B. Tamsulosin, Finasterid)
  • Aprepitant zur Behandlung von Übelkeit
3
  • Psychische Erkrankungen wie Depression, Manie, bipolare Störung oder Schizophrenie
  • Herzerkrankungen (z. B. Angina pectoris, Brustschmerzen, Herzversagen, unregelmäßiger Puls, Herzinfarkt oder Verengung von Herzklappen)
  • Blutungen oder Probleme mit der Blutgerinnung in der Vorgeschichte
  • Grüner Star in der Vorgeschichte
  • Nierenprobleme
  • Prostatabeschwerden
  • Epilepsie
  • Wiederholte Ohnmachtsanfälle
  • Mittelschwere oder schwere Leberprobleme
  • Schwere Erkrankungen, aufgrund derer ein sofortiger Krankenhausaufenthalt notwendig ist
4
5
6
7
8
9
  • Schmerzen bei der Ejakulation
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen
  • Schmerzen beim Wasserlassen
10
11
12
13
  • Sie lesen sich die Packungsbeilage, die mit dem Medikament bereitgestellt wird, aufmerksam durch.
  • Sie kontaktieren uns und informieren Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin, falls die Behandlung bei Ihnen Nebenwirkungen hervorruft, wenn Sie mit der Einnahme eines neuen Medikaments beginnen oder wenn sich Ihr Gesundheitszustand im Laufe der Behandlung verändert.
  • Nur Sie dürfen die Behandlung anwenden.
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt und haben für unsere Identitätsprüfungen Ihre eigenen Daten angegeben.
  • Sie haben alle Fragen oben wahrheitsgemäß und vollständig beantwortet.
  • Sie sind sich bewusst, dass sich unsere Ärzte in gutem Willen auf Ihre Antworten verlassen, dass ihre Verschreibungen darauf basieren und dass falsche Angaben Ihre Gesundheit gefährden können.
  • Sie informieren Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin über den Erwerb dieses Medikaments, falls angemessen.
  • Sie sind damit einverstanden, dass Ihre ärztliche Beratung durch ein europäisches Ärzteunternehmen geprüft wird, das keiner CQC-Registrierung bedarf und keinen Inspektionen in England unterworfen ist.
  • Sie haben unsere Datenschutzbestimmungen, Cookie-Richtlinie, Patientenvereinbarung, Datenfreigaberichtlinie und Nutzungsbedingungen gelesen.

Priligy ist ein Medikament, das Männern verschrieben werden kann, die an vorzeitiger Ejakulation leiden. Vorzeitige Ejakulation tritt dann auf, wenn ein Mann vor oder kurz nach dem Penetrieren ejakuliert und keinerlei Kontrolle hierüber hat. Es handelt sich dabei um die häufigste sexuelle Dysfunktion unter Männern, die etwa die Hälfte von ihnen früher oder später betrifft. Obwohl man nicht davon ausgeht, dass vorzeitige Ejakulation langfristig zu gesundheitlichen Problemen führt, kann sie auf den Betroffenen belastend wirken und in Beziehungen zum Problem werden. Sprechen Sie vor der Einnahme von Priligy mit Ihrem Arzt, da es sich bei vorzeitiger Ejakulation um ein Anzeichen für eine zugrundeliegende Erkrankung handeln kann.

Sollten Sie Priligy-Tabletten nehmen müssen, können Sie sie unbesorgt bei einem Online-Arzt auf iMeds kaufen, wo Sie ein offizielles Rezept erhalten, indem Sie einen kurzen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Der Versand erfolgt innerhalb von 24 Stunden.

Priligy PIL

Details

Priligy-Tabletten online bestellen
Priligy ist ein Medikament, das eine vorzeitige Ejakulation verhindern soll, von der etwa die Hälfte aller Männer betroffen ist. Vorzeitige Ejakulation bedeutet, dass der Mann vor oder kurz nach dem Penetrieren ejakuliert. Sie hat keine langfristigen Auswirkungen auf die Gesundheit, kann Betroffene jedoch belasten und peinlich berühren.

Um dieses Medikament online zu kaufen, benötigen Sie ein Rezept von einem EU-zertifizierten Arzt. Füllen Sie einfach unsere Online-Abfrage aus, um Priligy bei iMeds zu erwerben. Wenn Priligy für Sie geeignet zu sein scheint, versenden wir Ihr Medikament in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Wenn Priligy für Sie nicht geeignet zu sein scheint, erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung.

Ist für Priligy ein Rezept notwendig?
Ja, um Priligy online zu kaufen, benötigen Sie ein Rezept von einem EU-zertifizierten Arzt. Über die unkomplizierte Online-Abfrage von iMeds können Sie sicher und schnell ein Priligy-Rezept erhalten. Wählen Sie das Produkt, das Sie kaufen möchten aus, klicken Sie auf „Rezept anfordern“ und füllen Sie den kurzen medizinischen Fragebogen aus. Wenn Sie für ein Rezept geeignet zu sein scheinen, wird es in der Regel innerhalb von 24 Stunden verschickt. Falls nicht, erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung.

Wir wirkt Priligy?
Priligy enthält den Wirkstoff Dapoxetin, der einer Medikamentengruppe namens SSRI (selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer) angehört. Das Medikament führt zu einer höheren Aktivität des natürlich im Körper vorkommenden Serotonins und zögert so eine Ejakulation hinaus.


Priligy wurde für Männer entwickelt, die an vorzeitiger Ejakulation leiden. Abhängig von Ihrer Krankengeschichte ist das Medikament unter Umständen jedoch nicht für Sie geeignet.

Sprechen Sie vor der Anwendung von Priligy mit Ihrem Arzt, falls einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

  • Sie sind allergisch gegen Dapoxetin oder einen der anderen in der Packungsbeilage aufgeführten Inhaltsstoffe
  • Sie leiden an einer Herzkrankheit
  • Sie neigen zur Bildung von Blutgerinnseln
  • Sie leiden oder litten an manischer oder schwerer Depression
  • Sie nehmen MAOI ein


Wie alle Medikamente kann auch Priligy Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten. Häufige Nebenwirkungen sind:

  • Verstopfte Nase
  • Übelkeit
  • Verdauungsstörungen
  • Benommenheit
  • Kopfschmerzen


Befolgen Sie bei der Anwendung von Priligy immer die Anweisungen Ihres Arztes. Die folgenden Angaben dienen lediglich als Richtlinie. Die empfohlene Anfangsdosis für Priligy beträgt eine 30-mg-Tablette 1–3 Stunden vor sexuellen Aktivitäten. Tablette unzerkaut mit einem Glas Wasser einnehmen, um das Risiko einer Ohnmacht zu reduzieren. Innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als eine Dosis einnehmen.