Antibabypille - Verhütungsmittel auf Hormonbasis

Antibabypille - Verhütungsmittel auf Hormonbasis

UK Webseite
Europäische Apotheke
Freundliche Patientenunterstützung
Freundliche Patientenunterstützung
vertrauliche Dienstleistung
100% vertrauliche Dienstleistung

Wenn Sie als Frau geschlechtsreif und sexuell aktiv sind, aber keine Schwangerschaft planen, sollten Sie mindestens eine Form der Empfängnisverhütung nutzen. Eine Art der hormonellen Verhütung ist die Antibabypille. Auch hier gibt es zwei Arten: die Kombinationspille, die eine Mischung aus den Hormonen Östrogen und Gestagen enthält, und die Minipille, die nur Gestagen enthält. Der häufigste Einnahmerhythmus der Kombinationspille ist 21+7 – das heißt, die Pille wird über 21 Tage eingenommen, gefolgt von einer 7-tägigen Pause, in der bei den meisten Frauen dann die Monatsblutung eintritt. Die Kombinationspille ist der Klassiker unter den Antibabypillen. Die Minipille ist besser geeignet für ältere Frauen, Raucherinnen und Frauen mit Migräne, Thrombose oder Herzproblemen in der Familie. Ihr Arzt wird sie über alle Risiken aufklären, wenn er Ihnen die Pille verschreibt. Die Pillenart, die für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihrem Alter und Ihrer medizinischen Vorgeschichte ab.

Es gibt zwei Pillenarten, die zur hormonellen Verhütung eingesetzt werden können: die Kombinationspille und die Minipille. Die Kombinationspille enthält eine Mischung aus den Hormonen Östrogen und Gestagen enthält, während die Minipille nur Gestagen enthält. Wenn sie regelmäßig eingenommen werden, gelten beide Pillen als höchst effektiv und bieten einen 99%igen Schutz gegen eine ungewollte Schwangerschaft. Bitte bedenken Sie, dass die Einnahme der Antibabypille Sie nicht vor Geschlechtskrankheiten schützt. Sie sollten hierfür zusätzlich Kondome benutzen und sich regelmäßig auf sexuell übertragbare Krankheiten testen lassen. Ob die Kombinationspille oder die Minipille am besten für Sie geeignet ist, hängt von Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer medizinischen Vorgeschichte ab. Beide Pillenarten sind online bei iMeds zu erwerben.

Unten aufgeführt sind die meistverwendeten Mittel zur Schwangerschaftsverhütung. Bitte beachten Sie, dass diese Liste nicht vollständig ist und auch nicht-medikamentöse Wege durchaus geeignet sein könnten. Wenn Sie mehr über diese Optionen erfahren möchten, klicken Sie bitte hier. Bevor Sie ein Medikament bestellen können, benötigen ein Rezept, das von einem von der Ärztekammer zugelassenen Arzt ausgestellt wurde. Dazu müssen Sie lediglich einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, der dann von unserem Ärzteteam ausgewertet wird. Bei Eignung wird Ihre Bestellung angenommen, ein Rezept ausgestellt und anschließend das Arzneimittel verschickt. Alle Medikamente kommen aus unserer Apotheke in den UK, die vollkommen legal funktioniert und sämtliche erforderliche Auflagen erfüllt.